Vergleichende Untersuchungen zum Abbauverhalten holzzerstörender Basidiomyceten

Robbers, Klaus GND

Untersucht wurde der Einfluss eines dreistufigen Reisolierungsprozesses auf das Abbauverhalten verschiedener Prüfstamm-Abimpfungen von Coniophora puteana, Gloeophyllum trabeum, Rhodonia (Poria) placenta, Trametes (Coriolus) versicolor und Pleurotus ostreatus. Nach vergleichender Bestimmung der Ausgangsvirulenzen durch Screening und nach EN 113, wurden die Pilze jeweils dreimal nach Wachstum an Holz-körpern im Format 5 x 30 x 30 mm³ isoliert. Dann wurde die Virulenz durch Screening erneut bestimmt. Für virulente Abimpfungen konnten keine signifikanten Effekte auf den Holzabbau an unbehandelten Prüfkörpern von Pinus sylvestris (Splint) und Fagus sylvatica nachgewiesen werden. Für besonders avirulente Abimpfungen zeichnete sich eine Tendenz zur Steigerung der maximal erreichbaren Trockenmasseverluste nach zweifacher Reisolierung ab, wobei die Ergebnisse nach 3. Reisolierung nicht mehr in die Bewertung einfließen konnten.

Dateien

Zitieren

Zitierform:

Robbers, Klaus: Vergleichende Untersuchungen zum Abbauverhalten holzzerstörender Basidiomyceten. Hamburg 2018. Univ., Fak. f. Mathematik, Informatik und Naturwissenschaften, Fachber. Biologie.

Rechte

Nutzung und Vervielfältigung:
Alle Rechte vorbehalten

Export