Dynamics of below ground functional biodiversity in soils cropped with the perennial energy plant Silphium perfoliatum L.

Schorpp, Quentin GND

Bodenökosysteme erbringen ökosystemare Dienste die von fundamentaler Bedeutung für menschliche Gesellschaften sind. Allerdings werden diese Dienste durch intensive Bodenbewirtschaftung bedroht, die einen Abbau von Bodenfunktionen bis hin zur Bodendegradation verursacht. In der Folge kommt es zu dem Effekt, dass kurzzeitiges Missmanagement den langfristigen Erhalt produktiver Landwirtschaft und die Möglichkeit, von natürlichen Ökosystem-Dienstleistungen zu profitieren, stark beeinträchtigt. Ein funktionsfähiges Bodenökosystem basiert auf dem Bodenleben und dessen Biodiversität, sowie der Verfügbarkeit von organischem Material. Obgleich sich intensivierte landwirtschaftliche Praktiken negativ auf diese Eigenschaften auswirken, kann ein geeignetes Management zur Verbesserung der Boden-Biodiversität und Ökosystemdienstleistungen führen. Mehrjährige Anbausysteme erfüllen viele Kriterien für die Entwicklung von vielfältigen Lebensgemeinschaften im Boden, wie z.B. reduzierte Bodenbearbeitung, permanente Bodenbedeckung und erhöhte Einträge organischen Materials. Der Anbau der ertragsstarken, mehrjährigen Becherpflanze (Silphium perfoliatum L.) als Energiepflanze stellt eine vielversprechende Strategie dar, um den Kompromiss zwischen nachhaltiger Landnutzung und Produktivität für den Bioenergiesektor zu optimieren. Das Ziel der vorliegenden Thesis ist es, das agrar-ökologische Potential des Anbausystems von S. perfoliatum mit Fokus auf der strukturellen und funktionellen Diversität von Bodentieren zu bewerten...

Soil ecosystems provide essential services that are beneficial for human wellbeing. However, intensive land use leads to a reduction in soil functions and increases the risk of soil degradation. Therefore, short-term mismanagement impedes the maintenance of productive land use and natural benefits arising from ecosystem services in the long term. Good functioning of soil ecosystems is based on soil biota and its diversity and on availability of organic matter. Intensive agricultural practices are detrimental to both of these, while proper management can restore soil biodiversity and ecosystem services. Perennial cropping systems fulfil many requirements for the development of diverse soil fauna communities: reduced tillage, permanent ground cover, increased inputs of organic matter. Cultivation of the high-yielding, perennial energy plant Silphium perfoliatum (cup plant) might be a promising strategy for optimising the trade-off between sustainable land use and productivity within the bioenergy sector. This thesis evaluated the agro-ecological potential of S. perfoliatum cropping systems with respect to structural and functional biodiversity of soil fauna...

Files

Cite

Citation style:

Schorpp, Quentin: Dynamics of below ground functional biodiversity in soils cropped with the perennial energy plant Silphium perfoliatum L.. Braunschweig 2017. Univ. Braunschweig.

Rights

Use and reproduction:
All rights reserved

Export