Case-control study on chronic diseases in dairy herds in northern Germany: Symptoms at the herd level

Jensen, K. C.; Frömke, C.; Schneider, B.; Sartison, D.; Du, P. D.; Gundling, F.; Scheu, T.; Wichern, A.; Fohler, S.; Seyboldt, Christian GND; Hoedemaker, M.; Kreienbrock, L.; Campe, A.

In the last two decades, an increase in chronic herd health problems of hitherto unknown causes was reported in northwest Germany. For further aetiological clarification, the objective of this project was to reveal differences between herds with good and chronically depressed herd health statuses regarding the symptoms at the herd level. Therefore, a case-control study was conducted. The case farms (case 1 farms: no vaccination against clostridia, n = 5; case 2 farms: multi-clostridia vaccination applied, n = 7) must have fulfilled at least three of the following five criteria: decreased milk yield, increased mortality, increased culling rate, increased number of downer cows, and farmers’ impressions of having herd health problems. The control farms (n = 7) did not fulfil any of these criteria. Multifactorial logistic regression modelling revealed that both types of case farms had fewer overconditioned cows, more cows with skin lesions on their legs, and a lower cow comfort quotient than the control farms. Moreover, the case 1 farms had a longer calving interval, and the cows had more frequently a soiled udder compared to control farms. The case 2 farms had a lower cud chewing index than the control farms. The intraherd prevalences of lameness, cachectic cows and skin lesions were very high compared to recommendations, even on most control farms. These results indicate that different factors, e. g. the housing conditions and management, may play an important role in the presumably multifactorial chronic herd health problems. Therefore, additional aetiological research and veterinary services should consider additional information from all areas of herd management.

In den letzten beiden Jahrzehnten wurde von einem Anstieg chronischer Herdengesundheitsprobleme in norddeutschen Milchviehherden berichtet, wobei die die Ursachen bislang unklar blieben. Um einen Hinweis auf die Ursachen zu erhalten, wird in dieser Studie zunächst die Symptomatik der Herden beleuchtet, indem Herden mit einer chronisch herabgesetzten Gesundheit mit gesunden Herden verglichen werden. Dazu wurde eine Fall-Kontroll-Studie durchgeführt. Die Fallbetriebe (Fall 1: keine Impfung gegen Clostridien, n = 5; Fall 2: Clostridien-Kombinationsimpfung durchgeführt, n = 7) mussten mindestens drei der folgenden fünf Einschlusskriterien erfüllen: Milchleistungsabfall, erhöhte Mortalität, erhöhte Abgangsrate, vermehrt festliegende Kühe und der Eindruck des Landwirtes, dass ein erhöhtes Krankheitsvorkommen herrscht. Kontrollbetriebe erfüllten keines dieser Kriterien. Mittels multifaktorieller logistischer Regressionen wurde gezeigt, dass sowohl Fall 1- als auch Fall 2-Betriebe verglichen mit Kontrollbetrieben weniger überkonditionierte Kühe, mehr Kühe mit Hautläsionen an den Beinen und einen niedrigeren Kuh-Komfort-Index hatten. Darüber hinaus hatten Fall 1-Betriebe verglichen mit den Kontrollbetrieben eine verlängerte Zwischenkalbezeit und mehr Kühe mit verschmutzten Eutern. Fall 2-Betriebe hatten verglichen mit Kontrollbetrieben zusätzlich einen niedrigeren Wiederkau-Index. Die Inner-Herden-Prävalenzen von Lahmheit, abgemagerten Kühe und Hautläsionen waren verglichen mit den in der Literatur gegebenen Empfehlungen sehr hoch, auch bei vielen Kontrollbetrieben. Diese Ergebnisse zeigen, dass verschiedene Faktoren, u.a. die Haltungsbedingungen und das Management, eine wichtige Rolle bei der Entstehung der vermutlich multifaktoriell bedingten, chronischen Herdengesundheitsprobleme spielen können. Aus diesem Grund sollte die weitere Forschung wie auch die tierärztliche Beratung Informationen aus allen Bereichen des Herdenmanagements (und der Tierärztlichen Bestandsbetreuung) einbeziehen.

Dateien

Zitieren

Zitierform:

Jensen, K. / Frömke, C. / Schneider, B. / et al: Case-control study on chronic diseases in dairy herds in northern Germany: Symptoms at the herd level. 2017.

Rechte

Nutzung und Vervielfältigung:
Alle Rechte vorbehalten

Export