Erster Nachweis des Hundeherzwurms Dirofilaria immitis in deutschen Stechmücken : Presseinformation des Friedrich-Loeffler-Instituts 11/2013

Friedrich-Loeffler-Institut GND (edt.); Leibniz-Zentrum für Agrarlandschaftsforschung GND (edt.)

Insel Riems / Müncheberg, 19. September 2013. Wissenschaftler des Friedrich-Loeffler-Instituts, Bundesforschungsinstitut für Tiergesundheit (FLI), Greifswald – Insel Riems, und des Leibniz-Zentrums für Agrarlandschaftsforschung (ZALF), Müncheberg, wiesen in einheimischen Stechmücken die Larven mehrerer Mücken-übertragener Fadenwurmarten nach, darunter erstmals den im Mittelmeerraum weit verbreiteten Hundeparasiten Dirofilaria immitis (Herzwurm). Dieser kann zu schweren Beeinträchtigungen von Herz und Lunge bei infizierten Tieren führen.

Cite

Citation style:

Erster Nachweis des Hundeherzwurms Dirofilaria immitis in deutschen Stechmücken. Presseinformation des Friedrich-Loeffler-Instituts 11/2013. 2013.

Rights

Use and reproduction:
All rights reserved

Export