Besuch von Ministerpräsident Erwin Sellering und Delegation der Wojewodschaft Westpommern im Friedrich-Loeffler-Institut : Presseinformation des Friedrich-Loeffler-Instituts 08/2010

Friedrich-Loeffler-Institut GND (edt.)

Insel Riems, 20. August 2010. Ministerpräsident Erwin Sellering informierte sich gemeinsam mit Marschall Władysław Husejko und Marcin Zydorowicz, Wojewode der Wojewodschaft Westpommern, sowie weiteren polnischen Delegierten über die Arbeit des Friedrich-Loeffler-Instituts, Bundesforschungsinstitut für Tiergesundheit (FLI) auf der Insel Riems. Der Präsident des FLI, Prof. Dr. Dr. h.c. Thomas C. Mettenleiter, gab einen Einblick in die 100jährige Geschichte und die aktuelle Forschung des Instituts. Anschließend wurden die Neubauten in Augenschein genommen. Neben der auch auf internationaler Ebene anerkannten Forschung sei es vor allem die Verbundenheit mit seiner Geschichte, die das FLI auszeichne, sagte Marschall Władysław Husejko. Dies würde durch die Aktivitäten zum 100jährigen Jubiläum im Oktober deutlich. Das FLI arbeitet seit Jahren eng mit verschiedenen polnischen Forschungseinrichtungen und Universitäten zusammen. Hierzu gehört das Staatliche veterinärmedizinische Forschungsinstitut in Puławy, für das das FLI für einige Zeit die Aufgabe verschiedener Nationaler Referenzlaboratorein für anzeigepflichtige Tierseuchen übernahm, als das polnische “Schwesterinstitut” des FLI um- und ausgbaut wurde. Weitere Kooperationen bestehen mit den Universitäten in Gdansk, Łodz und Stettin, aus denen regelmäßig Praktikanten und Doktoranden einen Teil ihrer Ausbildung am FLI absolvieren. Prof. Mettenleiter ist zudem seit Dezember letzten Jahres Mitglied der polnischen Akademie der Wissenschaften. Der Besuch fand im Rahmen der Präsentation der Wojewodschaft Westpommern unter dem Motto „Gemeinsam in die Zukunft – 10 Jahre Partnerschaft des Landes Mecklenburg-Vorpommern mit der Wojewodschaft Westpommern“ in Greifswald statt.

Cite

Citation style:

Besuch von Ministerpräsident Erwin Sellering und Delegation der Wojewodschaft Westpommern im Friedrich-Loeffler-Institut. Presseinformation des Friedrich-Loeffler-Instituts 08/2010. 2010.

Rights

Use and reproduction:
All rights reserved

Export