Zielgruppengerechte Risikokommunikation zum Thema Nahrungsergänzungsmittel : Abschlussbericht

Röder, B.; Ulbig, E.; Kurzenhäuser-Carstens, S.; Lohmann, M.; Böl, G.-F.

Das Projekt „Durchführung einer zielgruppengerechten Risikokommunikation zu Nahrungsergänzungsmitteln“ ist als Grundlagenstudie zum aktuellen Nutzungs- und Informationsverhalten von Nahrungsergänzungsmittel-Verwendern sowie zur Identifikation von Nutzertypen konzipiert worden. Hintergrund der Untersuchung ist der Umsatzanstieg von Nahrungsergänzungsmitteln um ca. die anderthalbfache Menge seit Ende der 1990er-Jahre. Diese Entwicklung macht eine Aufklärung und Sensibilisierung der Verbraucher zum Konsum von Nahrungsergänzungsmitteln und den damit verbundenen möglichen Gesundheitsrisiken erforderlich. Ziel der Untersuchung ist die Optimierung der bestehenden Verbraucheraufklärung zu Risiken der Verwendung von Nahrungsergänzungsmitteln durch die Entwicklung einer zielgruppengerechten Risikokommunikation.

Cite

Citation style:

Röder, B. / Ulbig, E. / Kurzenhäuser-Carstens, S. / et al: Zielgruppengerechte Risikokommunikation zum Thema Nahrungsergänzungsmittel : Abschlussbericht. Berlin 2013. Bundesinst. für Risikobewertung.

Rights

Use and reproduction:
All rights reserved

Export