Tierzucht - zielgenau und nachhaltig

Niemann, Heiner GND

Der Mensch ist seit seinen frühesten Anfängen mit Nutztieren eng verbunden. Die zahlreichen Formen und Ausprägungen der heutigen landwirtschaftlichen Nutztiere sind ein Produkt der jahrhundertelangen züchterischen Bearbeitung. Auf diese Weise sind viele phänotypisch unterschiedliche Rinder- (über 3.000) und Schweinerassen (über 1.300) entstanden. Die Züchtung von Nutztieren begann ursprünglich mit der Domestikation vor vielen Tausenden von Jahren. Neuere Befunde auf der britischen Insel und in Kleinasien haben gezeigt, dass bereits vor mehr als rund 15.000 Jahren der Mensch landwirtschaftliche Nutztiere hielt und Milch und Milchprodukte Bestandteil der menschlichen Ernährung waren. Mit den ihm jeweils zur Verfügung stehenen Möglichkeiten wurden "nützliche Populationen vermehrt; dabei erfolgte die Auslese meist nach dem Exterieur - dem äußeren Erscheinungsbild - und/oder aufgrund spezieller Eignungen, wie Prof. Dr. Heiner Niemann, Institut für Nutztiergenetik, Friedrich-Loeffler-Institut (FLI), für die dbk beschreibt.

Files

Cite

Citation style:

Niemann, Heiner: Tierzucht - zielgenau und nachhaltig. 2013.

Rights

Use and reproduction:
All rights reserved

Export