Reproduktionsbiologische Parameter des Rotfuchses (Vulpes vulpes L.) im urbanen Raum

Börner, K.; Schneider, R.; Staubach, Christoph GND

In der vorliegenden Studie wird der Reproduktionsstatus der Rotfüchse in Berlin analysiert. Dazu wurden 125 weibliche Genitalapparate verunfallter oder erlegter Füchse aus den Jahren 2008 und 2009 untersucht. Die Untersuchung ergab, dass 83,5% aller Fähen an der Reproduktion beteiligt waren, wobei sich kein Hinweis auf eine altersklassenabhängige Reproduktionsbeteiligung der Fähen fand. In Anbetracht des verringerten Anteils reproduzierender Fähen scheinen populationsinterne Regulationsmechanismen wirksam zu sein.Die durchschnittliche Wurfgröße lag bei 4,7. Die günstigen Nahrungsbedingungen in der Stadt scheinen durch den sozialen Druck wieder kompensiert zu werden. Im Vergleich zu den Offenlandschaften gibt es keine signifikante Erhöhung der Produktivität.

Files

Cite

Citation style:

Börner, K. / Schneider, R. / Staubach, Christoph: Reproduktionsbiologische Parameter des Rotfuchses (Vulpes vulpes L.) im urbanen Raum. 2011.

Rights

Use and reproduction:
All rights reserved

Export